Über mich

Ausbildungen

  • 2010-2014  Diplomierte Hebamme (Bachelor of Science BFH Hebamme)

  • Seit 2016  Biodynamische Craniosacral Therapie, Kientalerhof

Diverse Weiterbildungen​

  • Schwangerschaftsmassage nach ayurvedischen Prinzipien, Bodyfeet, Thun

  • N'féraÏdo bei Dominique Jacquin

  • Kursleiterin Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga bei Barbara Kündig

  • Akupunkturpunkte für Schwangere und Stillende

  • Energetische Narbenpflege und Narbenentstörung

  • Kinesio-Taping für Geburtshilfe und Gynäkologie

  • Rebozo-Massage

  • Heilsame Sprache - Idiolektische Gesprächsführung bei Liliane Fehlmann

  • Seminar und Weiterbildungen in energetischer Heil- und Transformationsarbeit bei Pia Ammann

  • Basisausbildung in Sensitivität & Medialität bei Sabine Wolters

Tätigkeit als Hebamme

  • 2014-2017 Geburtshilfe im Engeried Spital Bern und Kursleiterin Geburtsvorbereitungskurse in der Elternschule der Lindenhofgruppe

  • 2017-2019 Geburtshilfe, Wochenbett und Gynäkologie im Regionalspital Burgdorf

  • Seit 2017 Ambulante Wochenbettbetreuung als freipraktizierende Hebamme in Bern

  • Seit 2017 Vertretungen in der Hebammensprechstunde der Gruppenpraxis Schönburg, Bern

Was mich inspiriert

Wind im Haar

das Spriessen im Frühling

Mondaufgang

warme Sommernächte

Freitauchen

Sonnenlicht im Herbstlaub

Tanz

Gespräche mit Freunden

Waldboden

Orion am Sternenhimmel 

authentische Menschen

Feuer

gebärende Frauen in ihrer Kraft

fürsorgliche Väter

Yoga

Schwimmen im Fluss

Aussicht

schlafende Katzen

Was es sonst noch über mich zu sagen gibt

Bevor ich mich als Hebamme dem Abenteuer Schwangerschaft-Geburt-Wochenbett widmete, habe ich mein eigenes berufliches Abenteuer erlebt: 

Nach abgeschlossenem Gymnasium, im Jahr 2006, verdiente ich mein Geld als Hilfsmalerin auf diversen Baustellen. Mit dem Geld reiste ich nach Ägypten. Zuerst nach Kairo als Mitarbeitern einer NGO und dann weiter ins Rote Meer als Tauchführerin. Wieder zurück in der Schweiz arbeitete ich als Filmvorführerin in Berner Kinos. Seit 2010 gehe in nun "den Weg der Hebamme" und bin zufrieden damit.

Die Ausbildung zur Craniosacral Therapeutin ergänzt die Hebammenarbeit wunderbar.

Es gelten dieselben Grundhaltungen: Raum geben, nach Innen lauschen, entfalten lassen.

Hingabe an das Menschsein bedeutet:
Verstehen, dass alles kommt und alles geht. 
Und trotzdem leben mit jeder Faser deines Körpers. 
Und trotzdem lieben mit der ganzen Kraft deines Herzens. 
Bedingungslos.
Christa Otti